Kontakt Impressum

 

Auch im zu Ende gegangenen Schuljahr wurden 13.000 Euro an Sondermitteln ausgeschüttet

Acht südbadische Vereine erhielten Preise für innovative Projekte bei den Kooperationen Schule/Verein

Feierstunde in Denzlingen mit BSB-Vizepräsident Klaus Kokemüller, dem Leitenden Ministerialrat Dieter Schmidt-Volkmar sowie Bürgermeister Dr. Lothar Fischer - Preise gingen nach Denzlingen, Überlingen, Villingen, Dauchingen, Freiburg, Friesenheim, Köndringen-Teningen und Bad Peterstal.

Sie sind nicht mehr wegzudenken aus dem breiten Kanon der Fördermöglichkeiten, die das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport sowie der Badische Sportbund Freiburg allährlich ihren Vereinen anbieten. Im kommenden Schuljahr werden es wiederum über 1300 Kooperationsmaßnahmen Schule/Verein sein, die zustande kommen . Seit fünf Jahren werden zusätzlich zu den € 360 für jede bezuschusste Kooperation noch einmal insgesamt € 13.000 ausgeschüttet für innovative/integrative Projekte mit Modellcharakter. Hierfür bewerben konnte sich jeder Verein.
In einer kleinen Feierstunde in Denzlingen wurden nun acht Sportvereine mit Geldpreisen ausgezeichnet, deren Kooperationen ganz besonders erfolgreich bzw. eben innovativ waren. „Da die körperliche Leistungsfähigkeit der deutschen Kinder in den letzten beiden Jahrzehnten um 20% abgenommen hat, ist es dringend erforderlich, dass unsere Kinder und Jugendlichen nicht nur in der Schule drei Stunden Sport treiben, sondern auch frühest möglich an Vereine herangeführt werden. Dies kann über derartige Kooperationen mit den den Kindern vertrauten Schulen hervorragend gelingen", so Dieter Schmidt-Volkmar, Ltd. Ministerialrat im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport, der 1987 Hauptinitiator dieser Kooper-ationsmaßnahmen war, die mittlerweile auch in den meisten anderen Bundes-ländern angeboten werden. Schmidt-Volkmar wandte sich in seinem Grußwort aber auch an die Vereine und Sportbünde, darauf zu dringen, dass diese wichtige Einrichtung „Kooperation Schule/Verein" zukünftig nicht möglichen Sparmaßnahmen zum Opfer falle. Vizepräsident Klaus Kokemüller, zusammen mit Geschäftsführer Matthias Krause und dem zuständigen Sachbearbeiter Sascha Meier den BSB in Denzlingen vertretend, lobte in seiner kurzen Ansprache das besondere Engage-ment der Vereine im sozialen Bereich und hier im speziellen in der Integration von ausländischen oder behinderten Kindern in den Sport.

Die Preisträger des Schuljahres 2003/2004:

  • TV Überlingen (€ 1.000)
  • USC Freiburg (€ 1.000)
  • TV 1848 Villingen e.V. (€ 1.500)
  • Fußball-Club 1919 Dauchingen (€ 1.500)
  • Reit-, Fahr- und Ponyclub Bad Peterstal (€ 1.500)
  • RSC Friesenheim (€ 1.500)

Zurück zur Übersicht ...


 
 
Zu WEB art+design